Ausbildung Christliches Yoga

Für viele aktive Menschen ist Yoga der ideale Weg, das körperliche und geistige Befinden im Gleichgewicht zu behalten und die eigene Leistungsfähigkeit zu steigern. Christliches Yoga ergänzt dabei die Erkenntnisse aus Naturwissenschaft und Psychologie um Elemente der Theologie.

Das in dieser Ausbildung vermittelte Wissen wird benötigt, um qualifiziert Christliches Yoga zu unterrichten. Die Ausbildung zum/zur Christlichen Yogalehrer* in dauert zwei Jahre und umfasst vier Ausbildungsblöcke mit jeweils einer Wocheneinheiten (Montag bis Freitag) und einem Wochenende (Freitagabend bis Sonntagnachmittag).

Parallel zur Ausbildung sind die Teilnehmenden verpflichtet, selbst regelmäßig für sich zu üben und für ein halbes Jahr einen Christlichen Yogakurs des Sela Instituts live oder online zu besuchen.
Ergänzend zur Ausbildung treffen sich die Teilnehmenden regelmäßig zum Austausch in einer Supervisionsgruppe. Außerdem bietet jeder Teilnehmende eine (kleine) Christliche Yogagruppe an, in der Praxiserfahrung gesammelt wird.

Nach zwei Jahren schließt die Ausbildung an einem Prüfungswochenende mit der Zertifizierung ab.

Ausbildungsstruktur:
Zweijährige Ausbildung mit insgesamt 220 Unterrichtsstunden in Präsenz à 45 Minuten. Pro Jahr jeweils zwei Blockwochen von Mo. – Fr. und zwei Wochenenden von Fr. – So.

Anmeldung:
Wir bitten Dich, uns ein kurzes formloses Motivationsschreiben per E-Mail zukommen zu lassen, in dem Du uns Deine Beweggründe zur Teilnahme an der Ausbildung mitteilst. Nach einem persönlichen Gespräch erfolgt die Aufnahme in die Ausbildung. Bitte sende Deine Bewerbung an: pia.wick(at)christliches-yoga.de. Pia wird sich dann mit dem weiteren Vorgehen bei Dir zurückmelden.

Ausbildungsziel:
Als zertifizierte Lehrer*in nach Sela bist Du nach bestandener Ausbildung berechtigt und in der Lage, eigene Kurse für Christliches Yoga anzubieten.

Ausbildungsvoraussetzungen:
Du bist offen für den christlichen Glauben, machst Yoga und möchtest Deine Yogapraxis auf eine theologisch durchdachte, christliche Basis stellen. Du möchtest Christliches Yoga unterrichten.

Ausbildungsort:
Lukaszentrum, Witten

Ausbildungsleitung:
Pia Wick

Kosten:
Kursgebühren pro Person: 2.290 €
Verpflegung: 872 €
Unterbringung und Verpflegung: 2.190 €
Gesamtkosten (Unterbringung und Verpflegung): 4.480 €

In den Gesamtkosten sind enthalten:
Referentenkosten, Prüfungsgebühren, Schulungsmaterial, persönliche Beratung sowie die Unterbringung und Verpflegung im Einzelzimmer mit DU/WC im Tagungs- und Gästehaus Lukaszentrum in Witten (www.lukaszentrum-witten.de).

Weitere Informationen auch zum Christlichen Yoga unter www.christliches-yoga.de

Flyer zum Download: Ausbildung Christliches Yoga

Veranstalter: Ev. Pop-Akademie in Kooperation mit SELA Institut für Christliches Yoga

Die Ev. Pop-Akademie organisiert als Regionalstelle des Evangelischen Erwachsenenbildungswerkes Westfalen und Lippe e.V. in Dortmund Angebote nach dem Weiterbildungsgesetz NRW als anerkannte Einrichtung der Weiterbildung. Das Evangelische Erwachsenenbildungswerk ist mit seinen Regionalstellen nach dem „Gütesiegel Weiterbildung“ zertifiziert.

Ausbildungsblock 1

Wocheneinheit 1.1 | 17. – 21. Oktober 2022 
Mo. 15:00 Uhr bis Fr. 16:00 Uhr
ATEM – ASANA – GESCHÖPFLICHKEIT
Die Vertiefung der eigenen Fähigkeiten. Wissen um die Anatomie jeder Übung, verknüpft mit der körperlichen, geistigen und seelischen Wirkung.

Wochenendeinheit 1.2 | 16. – 18. Dezember 2022
Fr. 18:00 Uhr bis So. 16:00 Uhr
YOGA – CHRISTLICHES YOGA
Philosophie, Ursprung und Fachwissen.
Woher kommt Yoga? Was ist Christliches Yoga?
Wissenschaftliche Hintergründe und Einordnungen bestimmen diese Einheit.

Ausbildungsblock 2

Wocheneinheit 2.1 | 27. Februar – 3. März 2023
Mo. 15:00 Uhr bis Fr. 16:00 Uhr
STILLE – MEDITATION – ENTSPANNUNG
Vertiefung der eigenen Meditation. Der Erwerb von Techniken und Entspannungsverfahren mit dem Ziel, Menschen in die Stille zu führen, ist wesentlicher Aspekt dieses Ausbildungsteils. Schwerpunkte: Progressive Muskelentspannung nach Jakobson, Bodyscan und verschiedene Meditationstechniken.

Wochenendeinheit 2.2 | 23. – 25. Juni 2023
Fr. 18:00 Uhr bis So. 16:00 Uhr
ACHTSAMKEIT – GEDANKENHYGIENE
Bewusstmachung der eigenen Wahrnehmung und Verbesserung der Konzentration. Im Zentrum dieses Ausbildungsblocks stehen die Kraft der Gedanken und der Dankbarkeitspraxis.

Ausbildungsblock 3

Wocheneinheit 3.1 | 23. – 27. Oktober 2023
Mo. 15:00 Uhr bis Fr. 16:00 Uhr
EMBODIMENT – IDENTITÄT
Verkörperung des christlichen Menschenbildes verbunden mit ganzheitlichem Erleben der biblischen Botschaft. Lektionen der leibsensiblen Theologie zu den Themen Geschöpflichkeit, Körper, Gnade, Seele, Umgang mit Stärken und Grenzen, Identitätsentwicklung und Leichtigkeit werden vermittelt.

Wochenendeinheit 3.2 | 15. – 17. Dezember 2023
Fr. 18:00 Uhr bis So. 16:00 Uhr
TRAUER UND SCHMERZ – KRAF T UND GRENZE – RESILIENZ
Resilienz und der Umgang mit den Schattenthemen liegen diesem Unterrichtsblock zugrunde.

Ausbildungsblock 4

Wocheneinheit 4.1 | 18. – 22. März 2024
Mo. 15:00 Uhr bis Fr. 16:00 Uhr
PÄDAGOGIK – METHODIK
Schwerpunkte sind Unterrichtstechniken, der Umgang mit den Teilnehmenden, Lehrerqualitäten sowie praktische Anleitungen und Korrekturhilfen.

Prüfungswochenende | 21. – 23. Juni 2024
Fr. 18:00 Uhr bis So. 16:00 Uhr
PRÜFUNGEN – START ALS SELA YOGALEHRER*IN

Kennenlernseminare
(Aktuell stehen keine Veranstaltungen fest)