Im Gegensatz zum Chor, der sich durch gemeinschaftlichen Gesang präsentiert, lebt das Chorische Theater vom faszinierenden Gleichklang von Bewegung, Atem und Stimme ohne Gesang. Das gemeinsame Tun entfaltet auf der Bühne eine besondere Kraft. Texte, Gedichte, Zeitungsmeldungen oder andere Texte sowie langweilige Gebrauchsanweisungen entwickeln durch chorisches Sprechen eine besondere Spannung, Dynamik und Energie.   

Du lernst in diesem Tages-Workshop die Grundidee des Chorischen Theaters kennen und probierst gemeinsam mit der Gruppe viele chorische Übungen aus und experimentierst mit dem „Spielen im Schwarm.“  
 

Anmeldung

Sylvia Mansel

Theaterpädagogin, Kindermusicalautorin

Max. 15 Teilnehmende
Samstag26.03.2022
10:00 - 17:00 Uhr
49 € / 39 €