Dieser Workshop richtet sich an Chorleiter, Kirchenmusiker und Musik- und Gesangslehrer, die Complete Vocal Technique in ihrem Chor/ Ensemble anwenden und sich mit ihren Erfahrungen, Fragen und Herausforderungen gezielt coachen lassen möchten. Wann singt welche Stimme welchen Mode? Welche Übungen und Warm Ups verwende ich am besten? Und wie kann ich meinem Chor helfen, stiltypisch, ausdrucksstark und gesund zu singen? Schwerpunkt dieses Kurses ist die Auffrischung und Vertiefung des Handwerkszeugs zum pädagogischen, stimmbildnerischen und probenmethodischen Umgang mit CVT im Chor.

Folgende Themen sind u.a. Inhalt der Fortbildung:
• Handwerkszeug zur CVT
• Praktische Übungen und Warm ups
• Einzelunterricht und Singen in der Gruppe
• Erste-Hilfe-Koffer: Stimmgesundheit, Support, Twang, Höhe, Tiefe, Intonation, Sound, Power, Leichtigkeit, Klangfarben, Emotion, Energie u.v.m.
• Unterscheiden und Anwenden der 4 Modes im Chor
• Full/reduced density
• Unterschiede von Frauen- u. Männerstimmen
• Problemlösungen für spezifische und individuelle Probleme in der Chorarbeit
• Austausch, Inspiration, Vernetzung und eine gute Zeit!
• Reunion Party am Samstagabend


Voraussetzungen:
Gute Grundkenntnisse und praktische Erfahrung mit CVT in der Chorleitung

Anmeldung

Ulrike Wahren

Diplomierte Gesangslehrerin, authorisierter CVT Vocal Coach

Peter Stolle

Studierter Pianist, Musical Director und authorisierter CVT Coach

Max. 18 Teilnehmende
ab Donnerstagab 07.04.2022
ab 19:00 Uhr
398 €